www.blafusel.de


  Home  |   Privat  |   Impressum  |   Bücher  |   Computer  |   Misc  |   OBD  |   Forum
Aktuelle Zeit: Donnerstag 6. August 2020, 17:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: AVR GCC Codegrösse
BeitragVerfasst: Sonntag 26. Juni 2011, 18:36 
Offline

Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 07:00
Beiträge: 12
Hallo,
mal eine Frage zu deinem AVR Buch.
Die Beispiele brauchen im compilierten Zustand viel Speicherplatz.
Habe das Problem aber allgemein.
Ein Mega 8 st da schon fast zur hälfte voll, nur um ein LCD anzusteuern.
Habe mal versucht das selbe Programm in Bascom zu realisieren das nur 1/3 Programmspeicher braucht. Wie oder wo kann ich noch optimieren
Habe schon ein wenig mit der Optimierung gespielt aber leider fast ohne Erfolg.
Verwende Winavr von 2010.Bin für jede Hilfe dankbar....

Gruss Jackel


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVR GCC Codegrösse
BeitragVerfasst: Montag 27. Juni 2011, 15:33 
Offline
Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mittwoch 6. Oktober 2004, 09:52
Beiträge: 2068
Ein Mega 8 bietet nun mal nicht viel Platz. Eventuell legt Bascom Strings im Flash ab. Ohne Code kann aber keiner helfen.

_________________

:verweis: Alles folgende ist Teil der Antwort und wird oben nicht noch mal explizit wiederholt:

Sieh' in die FAQ! Schaue in die Fahrzeugliste, ob Dein Fahrzeug vorhanden ist. Trage Deine Erfahrungen dort ein und hilf so anderen Nutzern!

Ich freue mich über Infos mit Herstellernummern zu VAG Steuergeräten mit CAN TP 1.6/2.0 oder UDS Protokoll wenn die Pinbelegung (Diagnoseleitungen und Spannungsversorgung) bekannt ist.

Nutze PGP für Deine Emails! (PDF lesen)

Dieser Beitrag kann Werbung enthalten.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVR GCC Codegrösse
BeitragVerfasst: Donnerstag 30. Juni 2011, 09:09 
Offline

Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 07:00
Beiträge: 12
HI,
naja in den Mega8 geht schon einiges hinein.
Kann ja nicht sein das nur weil man in c schreibt gleich auch einen xxl Prozessor braucht.
Habe mal 2 Tests angehängt die ungefähr das gleiche machen.
Der Unterschied in der Codegrösse ist aber enorm.
Weiss nur nicht wie ich das Makefile anpassen muss das der Code
auch viel kleiner wird.

Gruss Jackel


Dateianhänge:
Dateikommentar: bin ist 3424 byte gross
m8c.zip [9.93 KiB]
631-mal heruntergeladen
Dateikommentar: bin ist 492 byte gross
m8b.zip [1.06 KiB]
624-mal heruntergeladen
Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: AVR GCC Codegrösse
BeitragVerfasst: Dienstag 5. Juli 2011, 13:41 
Offline

Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 07:00
Beiträge: 12
Keiner eine Lösung ???
Gruss Jackel


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de